Mehr als 61.000 Trader aus dem Deutschsprachigem Raum vertrauen auf BDSWISS.

Non Farm Payrolls

USA - Non-Farm Payroll (Employment Change)

Nehmen wir die Arbeitsmarktdaten der USA als Beispiel und betrachten eingehender welche Auswirkungen diese auf den Kurs des US-Dollar haben.

Die Non-Farm Payroll beziffern die Zu- oder Abnahme der Zahl der Beschäftigten in den Vereinigten Staaten im Laufe des Vormonats, mit Ausnahme der Landwirtschaft (daher auch der nicht-landwirtschaftliche Präfix).

Dies ist eine sehr gewichtige Nachricht, die einmal im Monat veröffentlicht wird.
Auch wenn niemand weiß, in welcher Grössenordnung die Veränderung sein wird, hindert das die Branchenexperten nicht daran, fundierte Vermutungen darüber abzugeben, wie gross die zu erwartende Differenz wohl ist.
Diese Schätzungen sind als expected figure oder forecasted figure bekannt.

Wenn die aktuelle Zahl dann grösser ist als erwartet wurde, sind entsprechend weniger Menschen in den USA arbeitslos. Das wiederum ist eine sehr gute Nachricht für das Land. Im Umkehrschluss wird klar, dass ein Land mit weniger Arbeitslosen und mehr Beschäftigen wirtschaftlich gesund dasteht, und man wird entsprechend gerne in den Standort und seine Währung investieren.
Was wiederum die Devise, in diesem Fall den U$ Dollar stärkt. Sollte die Zahl der Beschäftigten jedoch zurückgehen, wären dies keine guten Nachrichten für das Land und der Dollar würde in seinem Wert schwächer werden.

Und in der Tat, am Beispiel eines USD/JPY Charts während der News-Zeiten sehen wir eine unmittelbare Reaktion auf diese Veröffentlichung und der Preis wird entweder ganz erheblich nach oben oder unten gehen, abhängig vom Grössenunterschied der tatsächlichen Zahl im Verhältnis zu den erwarteten Zahlen. Um dies zu verdeutlichen, betrachten wir den Verlauf des USD/JPY Chart vom Oktober 2008.
NFP Okt2008 forecast
NFP_Okt2008_forecast.gif [Zum Vergrößern Bild anklicken]
NFP_Okt2008_forecast.gif [Zum Vergrößern Bild anklicken]
Der Zeitplan zeigt einen Ausschnitt der News Ankündigungen verschiedenener Länder und die Uhrzeit der Veröffentlichung am Freitag, den 3.Oktober 2008.Wie wir sehen, erscheinen die Non Farm Employment Change Rates aus den USA um 8.30 Eastern Time. Nun, werfen wir einen Blick auf die Zahlen.
Die realen und die prognostizierten. Die von Fachleuten erwartete Zahl steht in der rechten Spalte, und sobald die tatsächlichen Daten publiziert sind, werden sie in der linken Spalte angezeigt. In diesem Fall lagen die Prognosen bei 100K, aber leider betrug die tatsächliche Zahl der Arbeitslosen dann 159K.
Das sind schlechte Nachrichten für die Wirtschaft, weil bedeutend mehr Menschen ohne Arbeit (und somit ohne eigenes Einkommen) sind als erwartet. Somit würde der US-Dollar an Kaufkraft verlieren.

Und das ist genau das, was passiert.

Schaut man sich das ganze auf dem Chart an, erkennt man, daß der Markt einen Anstieg verzeichnete bis zum Zeitpunkt der Ankündigung. Aber achten Sie darauf, was passierte, als die damals aktuellen NFP Zahlen bekannt wurde (Punkt1). Es folgte ein rapider Absturz und der US-Dollar wird deutlich schwächer.
Nonfarm Payroll Charts
nonfarm_payroll_charts.jpg [Zum Vergrößern Bild anklicken]
nonfarm_payroll_charts.jpg [Zum Vergrößern Bild anklicken]
Vor den News notierte USD/JPY bei ca. 106.10, aber bereits wenige Minuten nach Veröffentlichung der NFP Zahlen war der Kurs schon unter 105.00 gefallen.

Wir erinnern uns: Währungen werden IMMER als Paar gehandelt, in unserem Beispiel konzentrieren wir uns auf USD/JPY. Wir könnten auch  GBP/USD,EUR/USD,USD/CHF und andere betrachten, solange das Paar den USD beinhaltet, da die NFP Veröffentlichung den US-Dollar direkt betrifft.
Forex Trading Club


Je wichtiger und bedeutender die News sind, desto wahrscheinlicher wird man solch gravierende Kurssprünge sehen. Und die NFP Veröffentlichung stellt einen immens wichtigen Indikator für den Zustand der allgemeinen Wirtschaft und des Arbeitsmarktes der USA dar. NFP repräsentiert alle gewerblichen Mitarbeiter (ohne Beschäftigte der öffentlichen Haushalte), sowie Beschäftigte private Haushalte und Mitarbeiter von Nonprofit Organisationen. Also etwa 80% der Arbeitnehmer, die zum Brutto Inlands Produkt beitragen.

Die Non Farm Payroll stellen neben den Leitzinsentscheidungen die wohl bedeutendste Veröffentlichung US-amerikanischer Wirschaftsdaten dar. Diese Zahlen werden der Öffentlichkeit einmal monatlich verkündet.

In der nächsten Galerie folgt Teil 2 der fundamentalen Analyse, die Retail Sales