Mehr als 61.000 Trader aus dem Deutschsprachigem Raum vertrauen auf BDSWISS.

Broker Übersicht

AVATRADE

Über zwanzigtausend registrierte Kunden, die weltweit monatlich mehr als zwei Millionen Geschäfte tätigen. Das monatliche Handelsvolumen übersteigt $60 Milliarden mehr...


BDSwiss

Der Handel mit Binären Optionen ist bei BDSwiss komplett kostenfrei, dies gilt für alle 170 Basiswerte, ob Aktien oder Devisen. mehr...


XM (XEMarkets)

Niedrige Mindestenzahlung von 5$ 53 Forex Währungspaare – Majors, Crosses und Exoten Hebelwirkung/Leverage bis zu 888:1 Hedging auf allen Konten möglich mehr...

Frage: Welcher Broker ist der Beste?

daumen.jpg
Antwort: Der, der Ihnen am meisten zusagt. Es haben sich in jüngster Zeit sehr viele Broker am Markt etabliert. Das Interesse der Kunden am Online Handel ist enorm, da sich viel Geld damit verdienen lässt, wenn man es denn richtig anstellt. Es herrscht wachsender Zuspruch, Social Trading Anbieter sind oft gefragt, bei denen der Anleger unkompilziert erfahrenen Top Tradern folgen kann. Die Bedingungen für den schnellen Euro durch Handel übers Internet sind dank wachsender Infrastruktur günstiger als je zuvor. Auch der Handel auf mobilen Plattformen wird dank Iphone, Android und Co immer beliebter.

Empfehlenswerte Broker

gibt es inzwischen einige. Das "Herz" des Traders ist schliesslich die Plattform, auf der er handelt. Wichtig sind hier Anwendungsfreundlichkeit und stabile Erreichbarkeit.

Standard sollte auf jeden Fall auch eine Palette von Indikatoren und Werkzeuge zur Trendbestimmung wie Fibonacci Retracements und mehr sein. Sie finden hier eine Auflistung unterschiedlicher Forex Broker.

Diese Liste erhebt selbstverständlich keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sie wird jedoch regelmässig aktualisiert und auch mit weiteren Brokern ergänzt werden.
Als gängige Methode für Ein- und Auszahlungen gilt inzwischen Kredit- und Debitkartenzahlung sowie selbstverständlich die Einzahlung per Banküberweisung (Wire Transfer).
Viele Forexbroker bieten inzwischen auch weitere elektronische Zahlungsmöglichkeiten wie PayPal, Moneybookers oder auch Neteller an.
Entscheidungen fallen immer schwer...
Chartpuzzle2.jpg
Rückvergütung.gif
Nehmen Sie sich Zeit, testen Sie die unterschiedlichen Plattformen. Prüfen Sie, ob der Support und der persönliche Kundenservice ihren Ansprüchen genügt.
Auch weitere Recherchen im Internet können Sie bei der Entscheidung unterstützen. Google wird demnächst wahrscheinlich Ihr bester Freund sein, wenn Sie beginnen, sich noch intensiver mit dem Thema Forex Trading auseinander zu setzen. Lassen Sie sich aber nicht zu sehr verunsichern, wenn Sie vereinzelte negative Meinungen im Internet lesen. Prüfen und hinterfragen Sie auch und gerade diese negativen Äusserungen. Der Forex Markt birgt Verlust Gefahren, vor allem wenn die Gier Überhand nimmt und man zuviel auf einmal riskiert.
Fehler machen nur die anderen.... Oder?
Chartpuzzle2.jpg
Wie das Leben eben so ist, wer gibt schon gerne Fehler zu....  Da kommt es leider des öfteren vor, dass Die Broker Firmen dann von den uneinsichtigen Tradern für deren Fehler verantwortlich gemacht werden.
Aber mit der Zeit werden auch Sie sehr schnell zwischen den Zeilen herauslesen können, wer nur seinen Frust abladen will. Sicherlich wird es auch in dieser Branche schwarze Schafe geben, so wie es auch vereinzelt zu Fehlern kommen kann, die von der Broker Firma zu verantworten sind.

Aber da auch in diesen Firmen nur Menschen arbeiten, lässt sich (wie im nicht virtuellen Leben auch) in der Regel alles
durch vernünftige Konversation mit dem verantwortlichen Kundenservice regeln, sollte es wirklich einmal zu einer begründeten Reklamation kommen.