Mehr als 61.000 Trader aus dem Deutschsprachigem Raum vertrauen auf BDSWISS.

Kredit/Debitkarte - Das moderne Zahlungsmittel

Prepaid Kreditkarte hochgeprägt mit virtuellem US Konto
Das Internet revolutioniert im 21.Jahrhundert auch den Zahlungsverkehr in Deutschland.
Noch vor 10 Jahren kannte man hierzulande Kreditkarten so gut wie gar nicht. Und wenn, dann
  • Entweder als "Türöffner" aus amerikanischen Krimis.
  • Oder als Statussymbol in aller Munde als Goldene, Silber- oder sogar Platin Kreditkarte.
  • Um diese jedoch beantragen zu können, musste man mindestens prominent sein und dazu noch richtig viel Geld haben.

Kreditkarten sind Online beim Einkauf und für Reservierungen unkompliziert und sicher einzusetzen.

Online Zahlen mit Prepaid Kreditkarte
    Ob man nun
  • ein Schnäppchen bei Ebay gemacht hat oder bei Amazon bestellen möchte 
  • Eine Urlaubseise, Bahnfahrt oder einen Flug buchen möchte
  • Ein Auto oder ein Hotelzimmer reservieren möchte
  • Oder Geld auf ein Trading Konto einzahlen will

Die kleine Plastikkarte

ist hierfür in unserem virtuellen Leben unverzichtbar geworden.
Vor allem, wenn man Wert auf schnelles, sicheres und bequemes Einkaufen und Bezahlen legt. Und gerade seit Shoppen im Internet immer mehr Anhänger findet, erfreut sich auch die Kreditkarte in all ihren Varianten immer größerer Beliebtheit. Von hochgeprägten, echten Kreditkarten über Prepaid Varianten bis hin zur virtuellen Ausgabe, die bei sehr geringen Umsätzen sogar weitgehend anonym verfügbar ist.

Prepaid Debit Karte, Kreditkarte oder Chargekarte?

Eine Echte Kreditkarte erkennt man daran, dass sie die Option der Teilzahlung bietet. Den so genannten Revolving Kredit. Hier kann der Kunde wahlweise seine Kreditkartenschulden auf einmal oder in Raten begleichen.

Die übliche deutsche Variante ist die Charge Kreditkarte. Hier gibt es einen festen Stichtag monatlich, an dem die Gesamtschuld des Kreditkartenkontos fällig wird.

Bei einer Debit Karte hingegen (wie z.B.auch die EC Karte eine ist) wird das Konto sofort oder mindestens sehr zeitnah belastet. Mit dieser Variante haben sogar weniger solvente Kunden die Möglichkeit, am Zahlungsverkehr mit Kreditkarte teilzunehmen, da man diese Form der Kreditkarte auch ohne Schufa als Prepaid Karte beantragen kann.

Eine neue, noch recht unbekannte Variante stellt die virtuelle Kreditkarte dar. Diese Sonderform der Prepaidkarte wird nicht als physische Plastikkarte ausgeliefert. Man bekommt lediglich ein Online Konto auf Guthabenbasis, indem die notwendigen Daten, also CC Nummer sowie das Gültigkeitsdatum und die dreistellige Prüfziffer virtuell hinterlegt sind. Die auf dem deutschen Markt angebotenen virtuellen Kreditkarten können in aller Regel nur von einem eigenen Referenzkonto aufgeladen werden. Die Beantragung erfolgt ohne Postident, dieser wird jedoch ab einem bestimmten Umsatzlimit erforderlich. Auch wenn lange Zeit die öffentliche Meinung vorherrschte, daß man dadurch eine anonyme Kreditkarte beantragt hat, spätestens seit den Enthüllungen über die NSA sollte man sich hierüber keinen Illusionen hingeben.

Anbieter Prepaid Debit Karte

Payoneer Karte 12.06.17

PayPal Guthaben sowie Provisionen von Clickbank und anderen sicher, schnell und diskret auszahlen. Kein Bankkonto erforderlich. Bargeld weltweit an allen Geldautomaten die MasterCard® akzeptieren, in Geschäften mehr...

DKB-Cash: Mein Internet-Konto

Prepaid Karten auf Guthabenbasis

Werden umgangssprachlich auch oft Kreditkarte genannt, was faktisch logischerweise falsch ist. Aber es sind natürlich Karten von den führenden Unternehmen MasterCard® und Visa. Diese Variante der Debitkarte ist am einfachsten mit einer aufladbaren Prepaid Karte fürs Handy zu vergleichen. Man kann nur über Guthaben verfügen, dass zuvor auch auf das Kartenkonto eingezahlt wurde. Daher kann man diese Karten auch trotz negativer Schufa bekommen. Beide Kartenvarianten sind keineswegs anonym, wie man vermuten könnte, denn entweder schon beim beantragen, aber spätestens ab einem gewissen Grundumsatz muss man seine Identität (In Deutschland üblicherweise per Postident) nachweisen.

Ist der aufgeladene Betrag verbraucht, kann man mit der Handykarte keine abgehenden Gespräche mehr führen, und mit der (virtuellen) Prepaid Kreditkarte nicht mehr bezahlen.

Dies schützt vor Überschuldung und bietet eine zusätzliche Sicherheit, falls die Karte mal in falsche Hände gerät.

Was tun, wenn die Kreditkarte gestohlen oder verloren wurde?

Umgehend (SOFORT nach Bemerken des Verlustes!) sperren lassen.
Über eine einheitliche Servicerufnummer für alle Gesellschaften kann man die Sperrung von Kreditkarten beantragen :
  • Aus Deutschland 116 116 
  • aus dem Ausland (0049) 116 116