Mehr als 61.000 Trader aus dem Deutschsprachigem Raum vertrauen auf BDSWISS.

Der gleitende Durchschnitt

In seiner einfachsten Form ist der Gleitende Durchschnitt (Moving Average) eine meist wellenförmige Linie, die über den Chart läuft.  

Es ist tatsächlich der wohl am häufigsten verwendete Indikator in der technischen Analyse. Er zeigt den durchschnittlichen Wert einer Währung über einen bestimmten Zeitraum. Gleitende Durchschnitte werden oft verwendet, um die Trendstärke zu messen und die allgemeine Tendenz/Richtung des Marktes zu bestimmen. Im Beispiel unten ist die blaue Linie der gleitende Durchschnitt. Sie zeigt einen Mittelwert aus den als Parameter eingegebenen Zeiträumen. (Ein SMA 20 in einem Tageschart berücksichtigt z.B. den Mittelwert der letzten 20 Tage, was dem Zeitraum eines Handelsmonats entspricht)
Moving Average / Gleitende Durchschnitte
moving_average_gleitende_durchschnitte.gif [Zum Vergrößern Bild anklicken]
moving_average_gleitende_durchschnitte.gif [Zum Vergrößern Bild anklicken]
Wie Sie sehen können, zeigt uns der blaue MA uns eine wellenförmige Darstellung des Preises, d.h ohne die hektischen Auf und Abbewegungen. Was die blaue Linie des Moving Average im Grunde sagt ist: Je steiler die Linie nach unten verläuft, desto mehr bearish ist der Markt, und je steiler die Linie nach oben verläuft, desto mehr bullish ist der Markt. Obwohl dies insgesamt sehr simple erscheint, verwenden viele Trader gleitende Durchschnitte, um die Marktsituation besser einschätzen zu können.
(Es werden oft unterschiedliche Formen und Kombinationen von MAs verwendet, um Unterstützungen und Widerstände zu identifizieren)

Eine komplexere Sache ist dagegen schon  Moving Average Convergence Divergence