Mehr als 61.000 Trader aus dem Deutschsprachigem Raum vertrauen auf BDSWISS.

MACD

MACD ist eine spezielle Form des Gleitenden Durchschnitts, der für "Moving Average Convergence Divergence" steht.

Dieser Indikator kann durchaus als ein Trigger für Einstiege verwendet werden, da es eigentlich zwei gleitende Durchschnitte sind, die verwendet werden.

MACD Convergenz Divergenz
macd_convergenz-divergenz.gif [Zum Vergrößern Bild anklicken]
macd_convergenz-divergenz.gif [Zum Vergrößern Bild anklicken]
Wie man sieht, kann eine Kreuzung der Linien als Einstiegssignal für einen Trade herangezogen werden. Würde man also ausschließlich den MACD Indikator nutzen, dann könnte man an Punkt 1 long gehen, also kaufen. Und an Punkt 2 würde man short gehen, d.h.verkaufen. Und so würde man fortfahren, entsprechend der Crossover der MACD-Linien. Dies dürfte vermutlich die am weitesten verbreitete Methode sein, den MACD zu nutzen.

Betrachten wir in der nächsten Galerie den Awesome Oscillator