Mehr als 61.000 Trader aus dem Deutschsprachigem Raum vertrauen auf BDSWISS.

5. TA Preis Aktion

Werkzeuge der Technischen Analyse - Preis Aktion

In diesem Abschnitt werfen wir einen Blick auf die wichtigsten Price Action Tools, die man als Forex Trader benötigt.

Candlestick Patterns - Kerzen Charts

Mit dem Begriff der Candles/Kerzen hatten Sie ja schon kurz Bekanntschaft gemacht. Eine Candle zeigt uns vier wesentliche Informationen.

  1. Den Preis zu welchem die Candle eröffnet wurde.
  2.  Den Preis zu welchem die Candle geschlossen wurde.
  3.  Den höchsten Preis, der im Zeitrahmen der Candle erreicht wurde.
  4. Den niedrigsten Preis, der im Zeitrahmen der Candle erreicht wurde.  

Zusätzlich bietet die Candle die Möglichkeit, auf einen Blick an der eingestellten Färbung zu erkennen, ob die Richtung des Marktes bullish (aufwärts) oder bearish (abwärts) ist. Zu lernen, wie man die verschiedenen Candlesticks liest und ihre Muster richtig zu deuten, dauert seine Zeit.
Aber beherrschen Sie diese Technik einmal, sind sie im klaren Vorteil. Denn Sie können mit dieser Fähigkeit die psychologische Stimmung eines Marktes sehr gut analysieren und einschätzen und sind somit vielen anderen Tradern weit voraus.
Im Bild unten ist die grüne eine bullishe Candle, weil der Kurs im Zeitraum der Candle höher geschlossen hat als eröffnet wurde. Wogegen die rote einen bearischen Verlauf zeigt, denn der Kurs war bei Eröffnung
Candlestick Aufbau
candlestick-for-web-normal.gif [für Originalgrösse anklicken] candlestick-for-web-normal.gif [für Originalgrösse anklicken]

Wir können also anhand einer Kerze den Eröffnungs- und Schlusskurs ablesen.

Der farbige "Body" der Kerze zeigt die Differenz zwischen Open und Close.

Die Schatten zeigen den höchsten und niedrigsten Preis, den der Kurs in dieser Periode erreicht hat.
DKB-Cash: Mein Internet-Konto
Unterstützung und Widerstand – Support und Resistance

Oftmals sieht man mehrere Candles, die einen bestimmten Preis oder einen entsprechenden Preisbereich mehrmals treffen. Dies erzeugt dann charttechnisch eine Barriere mehr...


Fibonacci Retracement

ist benannt nach dem italienischen Mathematiker Leonardo Fibonacci, der im 13.Jahrhundert lebte und eine spezielle Nummerologie für seine komplexen Berechnungen entdeckte mehr...